sanitas Kopie 2.001.png
 

Modernisierung vom Offerten- und Auftragsprozess

lT Republic unterstützt die Sanitas bei der Modernisierung des Offerten- und Antragsprozesses, einem zentralen Kernprozess der Krankenversicherung.

IT-Herausforderung

Der Offerten- und Antragsprozess wird durch eine Kundeninteraktion ausgelöst. Wünscht sich ein Kunde eine Offerte, so müssen verschiedene Regelwerke durchlaufen werden, um zu prüfen, welche Produkte zu welchem Preis angeboten werden können. Reicht der Kunde die unterschriebene Offerte ein, so startet die Antragsverarbeitung, bei der mittels Risikoprüfung (Underwriting) abgeschätzt wird, ob allfällige Risiken aufgrund von beantworteten Gesundheitsfragen versicherbar sind.

Der Offerten- und Antragsprozess wurde bisher als Monolith umgesetzt. Dies führte zu verschiedenen Problemen:

  • Es sind nur vier Releases im Jahr möglich, dadurch kämpft die Sanitas mit vollen Anforderungs-Backlogs

  • Die Systeme kommen an ihre Leistungsgrenzen

  • Die Systeme sind technisch in die Jahre gekommen und die Erweiterbarkeit ist eingeschränkt

Unsere Lösung

Der Monolith wird durch eine moderne Microservices Architektur auf Basis von Java Spring Boot abgelöst. Weiter wird Camunda als Process Engine eingesetzt, welche die mittels BPMN modellierten Prozesse ausführt sowie die mittels DMN abgebildeten Regelwerke prüft.

Die Architektur hat für Sanitas verschiedene Vorteile:

  • Time to Market: Die Architektur erlaubt häufigere Releases und die Sanitas kann so schneller auf Marktveränderungen reagieren

  • Automatisierung von manuellen Tätigkeiten: Das Modernisierungsprojekt erlaubt es den Offerten- und Antragsprozess neu zu strukturieren und manuelle Tätigkeiten zu automatisieren

  • Online-Kanal: Die neue Lösung erlaubt es dem Kunden, die Offerte via Online Kanal zu erhalten und dort auch gleich den Antrag einzureichen. Es entfallen für den Kunden Medienbrüche und Wartezeiten